Kundenprojekt
SVG eG

Projektziele

SVG eG
  • Gemeinsame Seminarverwaltung für alle 17 regionalen Straßenverkehrsgenossenschaften (SVGen).
  • Gemeinsame Verwendung von Speditions- und Fahrerdaten mit anderen Geschäftsbereichen (z.B. Assekuranz und Maut).
  • Überschneidungsfreie Buchung von Referenten und Ressourcen wie Räume und Seminarplätze.
  • Komplette Abwicklung von Seminaren - von der Anmeldung bis zur Zertifikatserstellung.

 


Herausforderungen

  • Realisierung komplexer Zugriffsberechtigungen: jede regionale SVG darf ausschließlich Daten der anderen SVGen sehen, wenn diese für die Durchführung der entsprechenden Schulungen relevant sind.
  • Schnittstelle zu externem Rechnungsprogramm.
  • Schnittstelle zum SVG OrgaService 24 (Überwachung der Fristen für Weiterbildungen gemäß Berufsfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)).

Aufgabenbereiche

  • Durchführung von Analyseworkshops mit der SVG-Zentrale und Vertretern der regionalen SVGen.
  • Beratung bei der Geschäftsprozess-Optimierung.
  • Implementierung der Individuallösung.
  • Schulung von Key-Usern, um einen optimalen Einsatz der Lösung zu gewährleisten.
  • Durchführung des Second-Level-Supports.
  • Hosting der SaaS-Software in der SVG-Zentrale in Frankfurt.

Ergebnisse

  • Die SVG ist nun in der Lage, den Kunden schnelle und einfache Sofortauskunft zu geben, da Sie alle Daten per Knopfdruck auf dem Bildschirm hat.
  • Mit der Lösung sind nun mehrere, bisher separat geführte Geschäftsfeldinformationen miteinander vernetzt.
  • Es sind keine Medienbrüche mehr vorhanden, Kundeninformation und Kommunikation sind in einer einzigen und zentral abgelegten Akte verfügbar.
  • Umfangreiche Speditionstatistiken der Seminarumsätze sind sofort einsehbar.

Lesen Sie mehr im ausführlichen Referenzbericht